Feuerwehr Notruf 112

Aktuelles


Ihre Sicherheit ist immer aktuell und steht deshalb in dieser Rubrik ganz oben. Schauen Sie rein, holen Sie sich Tipps und Infos für alle wichtigen Belange des Brandschutzes und zu Ihrer Sicherheit.
Auch andere Themen rund um das Feuerwehrgeschehen in Altbulach möchten wir Ihnen vorstellen, natürlich immer aktuell und auf dem neuesten Stand. Kommen Sie öfter vorbei, es lohnt sich.

Top News:

Hydranten bei Schnee und Eis freihalten
Hydrant im Winter Die Feuerwehr stellt bei Einsätzen in den Wintermonaten immer wieder fest, dass ein Teil der für die Entnahme von Löschwasser benötigten Hydranten vereist und oft mit Schnee bedeckt sind. Diese sind in der Fahrbahn, im Gehweg oder seltener auch im Randstreifen eingebaut.
Besonders die Hydranten, welche auf Gehwegen oder an Straßenrändern liegen, werden beim Räumen von Schnee oft übersehen oder gar mit einer Schicht Schnee überhäuft. Dies kann im Einsatzfall wertvolle Sekunden kosten.
Lesen Sie mehr

Quelle: Landesfeuerwehrverband Baden Württemberg
Glitzerndes Eis birgt tödliche Gefahren
Tipps der Feuerwehr zum sicheren Verhalten / 112 bringt schnelle Hilfe.

Aufgrund von mehreren tragischen, teils gerade noch glimpflich ausgegangenen Unfälle auf Eisflächen in den letzten Jahren, möchte die Feuerwehr die Bevölkerung vor den Gefahren der oft dünnen Eisflächen warnen. Innerhalb von drei bis vier Minuten in rund drei bis vier Grad kaltem Wasser erschlaffen die Muskeln, der Körper erlahmt und die eingebrochene Person geht unter. Unser Merkblatt zum Verhalten bei Eisunfällen

Informieren Sie sich in diesem Video über die Vorgehensweise der Feuerwehren bei der Eisrettung.


P.S.: Werfen Sie einen Blick in unsere Rubrik Galerie. Sie werden feststellen, dass wir uns auch auf Eisunfälle vorbereiten.
GEMA-Rahmenvertrag für Feuerwehren
Der Landesfeuerwehrverband Baden-Württemberg hat mit der Gesellschaft für musikalische Aufführungs- und mechanische Vervielfältigungsrechte (GEMA) einen Rahmenvertrag für die Jahre 2019 und 2020 geschlossen.

Danach sind Musiknutzungen der Feuerwehren, deren Abteilungen, der Stadt- und Kreisfeuerwehrverbände sowie des Landesfeuerwehrverbandes durch den günstigen Jahrespauschalbetrag abgegolten, sofern die Veranstaltungen/Musikwiedergaben im eigenen Namen und auf eigene Rechnung als alleiniger Veranstalter durch eine Feuerwehr, eine Feuerwehrabteilung oder einen Feuerwehrverband durchgeführt und bei der GEMA fünf Tage vor Stattfinden der Veranstaltung mitgeteilt werden.

Weitere Informationen zum Rahmenvertrag finden Sie hier.



FFFF ( 4F ) - Fit For Fire Fighting
Fit for Fire-Fighting

Im Winter Nordic Walking und im Sommer mit dem Bike !

Feuerwehrleute sind im Einsatz erheblichen physischen und psychischen Belastungen ausgesetzt. Erfolgreich „Retten, Löschen, Bergen, Schützen“ können aber nur trainierte Feuerwehrangehörige. Durch das spezielle Trainingsprogramm kann jeder Einzelne seine persönliche körperliche Belastbarkeit feststellen und darauf Schritt für Schritt seine Kondition aufbauen. Unter dem Motto „Sich fordern – aber nicht überfordern!“ soll der Sport Spaß in die Freizeitgestaltung und die Feuerwehr in Bewegung bringen.

Und alle Angehörigen der Feuerwehr Neubulach, die sich Ihre Fitness im Sportstudio antrainieren, erhalten von der Stadtverwaltung einen monatlichen Zuschuss in Höhe von 10,00 EUR. Wir sagen Danke !



[Zum Archiv]

nach oben


Valid CSS!